18. Juli 2012

Halle 54 – Die fetten Jahre sind vorbei & Schöne neue Welt

[Update] Links are restored. Have fun.


Doppelpack Halle 54. Keine Ahnung, ob die noch mehr Tonträger haben. Beide Tapes sind schon etwas älter.
Edit: Ein aufmerksamer Leser berichtet, worum es sich bei dem Bandnamen handelt, damit sich niemand mehr fragen muss, was 1954 in Halle los war: „in "halle 54" war eine ganze menge los, aber nur, wenn man das auslassungszeichen wegläßt. gemeint ist die (produktions)-"halle 54" im volkswagen-werk wolfsburg. die halle 54 war die erste halle, welche vollautomatisiert ausschließlich mit industrierobotern arbeitete.“ Dazu passt das Tape-Cover (Der Ausspruch und das versteckte VW-Logo, sowie der Titel), danke für die sachdienlichen Hinweise. Der Präsentkorb geht nach Klein-Schießmichtot a. d. Waldnaab. [herunterladen DfJsv]|[herunterladen SnW]


Tracks (Fetten Jahre):
  1. ich bin ein schwein
  2. junk
  3. sieh hin - schlag zu
  4. tagesthemen
  5. dein kopf
  6. gameshow overkill

Tracks (Schöne neue Welt):
  1. punks 85
  2. tot
  3. isolationshaft
  4. begrenzt haltbar
  5. hurra
  6. hoert auf zu heulen
  7. geschichte
  8. halle 54
  9. aids
  10. schmutzgeschaefte (live)
  11. punks 85 (live)

Kommentare:

  1. die band hatte ich schon völlig verdrängt, aber irgendwie irgendwo irgendwann doch mal gehört. muß 'ne weile her sein. ;)

    du hast nicht zufällig auch das tape der blockheads aus wolfsburg?

    außerdem würde mich das testbildtesters-tape vom logo oben interessieren.

    ahoi
    guru

    AntwortenLöschen
  2. fanx for posting!
    ham noch ne lp (meine hölle) gemacht, waren auf SOMETHING IS WRONG-sampler mit WUT,KINA,DUNKLE TAGE,SCHWARZE FEUER und hatten noch n tape: "WERK/WELT"...
    -jerk

    AntwortenLöschen
  3. Für sachdienliche Hinweise bezüglich des Verbleibs dieser Downloadmöglichkeit erbitte ich Auskunft!

    Habe die häufiger in einem besetzten Haus in BS gesehen und bin jetzt als alter Sack dringend an der Komplettierung meiner Jugenderinnerungen interessiert!

    Bitte mal wenn möglich via Fratzenbuch kontaktieren

    http://www.facebook.com/profile.php?id=100001043103481

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt da noch das tape"Leben in der Sackgasse" aus 86 o.87. Eine Seite bezieht sich auf das Leben in dieser Stadt bzw.Fabrik.
    Gruß aus Wobtown

    AntwortenLöschen
  5. Ahoi!
    Is ja ein Ding, was man so alles im Internetz findet... Der Vollständigkeit halber noch ein paar Anmerkungen: Es gibt außer diesen beiden Tapes noch die Veröffentlichungen "Huargh!" von 1986, ein Live-Split-Tape mit den Bielefelder "Pygmys" von 1989, "Leben in der Sackgasse" mit einer Werk- und einer Welt-Seite von 88/89, "Die fetten Jahre sind vorbei" ist von 93, dann die LP "Meine Hölle" von 1995, "HalleBoys54Peaches" von 1996 und die CD "Trilogie der Städte" von 2007. Die beiden letztgenannten gab es nur in Kleinstauflagen von jeweils 54 Stück. Halle 54 existierte von 1984 bis 2000 und spielte sehr oft in besetzten Häusern oder anderen autonomen Örtlichkeiten. Alle 9 Mitglieder, die die Band in den 16 Jahren insgesamt hatte, leben noch, soweit ich weiß.
    Grüße - Chrisz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahoi, indeed. Was/ wer auftaucht, wenn man auf youtube journey ohne sat nav geht. Gruß Christina

      Löschen
  6. ... ach ja, und diese Band sollte unbedingt unter der Rubrik "(loc) Wolfsburg" zu finden sein statt unter "Braunschweig".
    Nochmal Grüße - Chrisz

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die vielen zusätzlichen Informationen. Ich bin nun auch dazu gekommen, die beiden Alben wieder online zu stellen.

    AntwortenLöschen
  8. war ne gute band nicht nur die konzerte im umfeld wob waren immer ein erlebnis.schätze die sind am sänger gescheitert zuviel blubber im kopf macht alles kaputt in dem sinne venceremos

    AntwortenLöschen
  9. Jaja, Halle 54 sind immer grandios unterschätzt worden. Gerade zwischen 88 und 91 waren sie eine der besten deutschen HC-Livebands, unglaublich tight, in your face, brutal und wirklich glaubwürdig. Habe die Band diverse Male gesehen und bin nach wie vor großer Fan... Die Demos sind recht gut, aber Halle waren immer ne Liveband... Gruß aus Bremen, die Halle-Mitarbeiter wissen schon...

    AntwortenLöschen
  10. Zwei Songs von Halle 54 waren auch auf dem Sampler "Gewimmel im Wolf": http://wolfsburgsfinest.wordpress.com/2013/04/04/compilation-gewimmel-im-wolf-ger-cd-1994/

    Habe Halle 54 nur 1x als Vorgruppe von ...but Alive in BS (irgendwo auf dem Gelände oder in der Nähe der Wilke-Werke) gesehen gesehen. Hatte vorher schon "Die fetten Jahre sind vorbei" gehört und war als kleiner Teenager-Hosenscheißer mächtig beeindruckt.

    AntwortenLöschen